ECOSPEED
Product

ECOSPEED
Product

Product Carbon Footprint

Treibhausgasbilanz von Produkten unter Berücksichtigung der gesamten Vorkette

Der Product Carbon Footprint (PCF) repräsentiert die Gesamtheit der Treibhausgasemissionen, die während des gesamten Herstellungsprozesses, der Gebrauchsphase (ganze Lebensdauer) und der Entsorgung (End-of-Life) entstehen. Der PCF ist ein entscheidendes Instrument, um die spezifischen CO2-Emissionen eines Produkts quantifizieren und vergleichen zu können, was wiederum die Grundlage für die Entwicklung effektiver Strategien zur Reduktion dieser Emissionen bildet.

Angesichts eines wachsenden Umweltbewusstseins bei den Verbrauchern sowie zunehmend strengerer gesetzlicher Vorgaben zur Offenlegung von CO2-Emissionen wird der PCF für Unternehmen zu einem zentralen Element – nicht nur in der Produktentwicklung, sondern auch in der Vermarktungsstrategie. Diese Entwicklung unterstreicht die Notwendigkeit für Unternehmen, transparent über die Umweltauswirkungen ihrer Produkte zu informieren und Maßnahmen zur Emissionsreduktion aktiv voranzutreiben.

Zulieferer aus allen Branchen sollten sich dringend vorbereiten: Bereits für das Jahr 2024 gelten für die Geschäftsberichte von großen Unternehmen neue Spielregeln: Angesichts der neuen Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) der Europäischen Union sind Zulieferbetriebe nun mehr denn je gefordert, den Product Carbon Footprint (PCF) ihrer Produkte genau zu kennen.

CSRD-Berichtspflicht betrifft
auch Lieferanten

Diese Richtlinie erweitert die Berichtspflichten für Unternehmen signifikant, indem sie verlangt, dass auch die CO2-Emissionen innerhalb der gesamten Lieferkette offengelegt werden müssen. In der Folge fordern viele der unter diese Regelung fallenden Unternehmen von ihren Zulieferern präzise Angaben zu den CO2-Emissionen ihrer Produkte. Zulieferer, die diese kritischen Daten nicht bereitstellen können, riskieren, aus dem Lieferantenkreis großer Auftraggeber ausgeschlossen zu werden. Diese Entwicklung macht die Ermittlung und Bereitstellung des PCF zu einer unverzichtbaren Notwendigkeit für Zulieferbetriebe, die ihre Geschäftsbeziehungen in einem sich wandelnden regulatorischen Umfeld sichern und ausbauen wollen. Wer hier nicht mitzieht, setzt nicht nur bestehende Geschäftsbeziehungen aufs Spiel, sondern verpasst auch die Chance, sich als verantwortungsbewusster und zukunftsorientierter Partner zu positionieren.

Mit unserer innovativen Plattform ECOSPEED Product befähigen wir insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen, die CO2-Fußabdrücke ihrer Produkte einfach, schnell und präzise zu ermitteln.

Nachhaltige
Produktentwicklung

Mit der Software ECOSPEED Product können Unternehmen ihre Produkte hinsichtlich der verwendeten Materialien und deren CO2-Emissionen präzise analysieren und miteinander vergleichen. Diese innovative Lösung ermöglicht es, bereits in der Frühphase der Produktentwicklung alternative Materialien und Herstellungsverfahren zu bewerten, um das Produkt mit dem geringsten CO2-Ausstoß zu identifizieren. Durch den direkten Vergleich der CO2-Bilanz verschiedener Produktvarianten unterstützt ECOSPEED Product Unternehmen dabei, fundierte Entscheidungen zu treffen, die nicht nur zu einer Reduktion der Treibhausgasemissionen führen, sondern auch langfristig zur Entwicklung nachhaltiger und umweltfreundlicher Produkte beitragen. Auf diese Weise wird ECOSPEED Product zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Unternehmen, die ihre Produkte zukunftsorientiert gestalten und gleichzeitig ihren ökologischen Fußabdruck minimieren möchten.

Bei ECOSPEED legen wir größten Wert auf die Datenqualität unserer Softwarelösungen. Unsere Wurzeln an der renommierten ETH Zürich prägen dabei unser Bestreben, wissenschaftliche Präzision in alle Aspekte unserer Arbeit zu integrieren.

Zuverlässige Datenqualität:
Wissenschaftlicher Anspruch in der Praxis

Unser Anspruch ist es, unseren Nutzern nicht nur präzise und zuverlässige Informationen zu bieten, sondern auch den Zugang zu diesen Daten so einfach und effizient wie möglich zu gestalten.

Die ecoinvent-Datenbank, als weltweit führende Lifecycle-Inventardatenbank bekannt, spielt dabei eine zentrale Rolle. ECOSPEED macht diese umfassende Ressource für deutsche Nutzer zugänglich, indem wir mehr als 20.000 Datensätze vollständig ins Deutsche übersetzt haben. Diese Bereitstellung in deutscher Sprache erleichtert es unseren Kunden erheblich, die notwendigen Daten für ihre spezifischen Nachhaltigkeitsbewertungen zu finden und zu verwenden.

Zudem aktualisieren wir jährlich sämtliche Rahmendaten, inklusive der aus der ecoinvent-Datenbank, um sicherzustellen, dass unsere Kunden stets auf die aktuellen und fundiertesten Informationen zugreifen können.

ECOSPEED Product für Unternehmen, die ihre Produktionskette transparent abbilden möchten …

Mit ECOSPEED Product können Sie einen detaillierten Produktvergleich innerhalb von wenigen Minuten durchführen, sofern die notwendige Datenbasis bereits vorhanden ist.

ECOSPEED Product

Einfache Handhabung

Übersichtlichkeit, auch bei einer langen Wertschöpfungskette

Die ECOSPEED Software zeichnet sich durch ihren umfassenden Ansatz zur Ermittlung und Analyse des ökologischen Fußabdrucks aus. Sie deckt alle relevanten Aspekte der Produktlebenszyklen ab, von der Gewinnung der Rohstoffe bis hin zur Entsorgung des Produkts. Dies ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung der Umweltauswirkungen und unterstützt Unternehmen dabei, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen.

Durch den Einsatz unserer Software schaffen Sie Transparenz gegenüber Ihren Kunden. Stärken Sie das Vertrauen in Ihr Unternehmen.

Inventarisierung

In ECOSPEED Product lässt sich für jede Bilanzierungseinheit ein detailliertes Inventar erstellen. Dabei bietet die Software die Flexibilität, eine unbegrenzte Anzahl an Bilanzierungseinheiten zu erfassen und zu analysieren:

Vorkette (Upstream) Herstellungsphase:

  • Materialien: Detaillierte Analyse der verwendeten Rohstoffe und Verpackungsmaterialien.
  • Prozesse: Bewertung der Herstellungsverfahren und deren Beitrag zu den Gesamtemissionen.
  • Transportwege: Untersuchung der Logistik und Transportmittel, die für die Anlieferung der Materialien genutzt werden.

Gebrauchsphase:

  • Energieverbräuche: Erfassung und Analyse des Energiebedarfs für die gesamte Gebrauchsphase.
  • Betriebsstoffe: Berechnung der Emissionen aus dem Einsatz von Betriebsstoffen (z. B. Reinigungsmittel, Schmiermittel).

Entsorgungsphase:

  • Transportwege: Berücksichtigung des Transports zum Entsorgungsunternehmen.
  • Abfälle: Sortierprozesse und Entsorgungsprozesse für Abfälle.

Prozesse optimieren

Diese detaillierte Betrachtung jedes Segments des Lebenszyklus eines Produkts macht die Software von ECOSPEED zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Unternehmen, die ihre Umweltauswirkungen präzise erfassen und strategisch reduzieren möchten. Durch die Integration dieser umfassenden Daten können Unternehmen nicht nur ihre Nachhaltigkeitsziele effektiver erreichen, sondern auch ihre Prozesse optimieren und langfristig wettbewerbsfähiger werden.

ISO 14067

Environmental Product Declarations (EPD)

Befähigen Sie sich selbst.
Mit ECOSPEED Product.

Vorteile

Vergleich von Produkten: Mit ECOSPEED Product können sehr einfach alternative Produktvarianten hinsichtlich ihrer Treibhausgasbilanz miteinander verglichen werden.

Große Flexibilität bei der Abbildung von verwendeten Materialien und Prozessen

Kategorisierung der ecoinvent-Datenbank in Primär-Materialien, Recycling-Materialien, Be-/Verarbeitungsprozesse, Energieträger, Transportarten, Infrastrukturanlagen und Abfallsorten

Integrierte nationale Umweltziele aller EU-Länder und der Schweiz

Beliebig viele Produkte, Prozesse und Standorte sind abbildbar

Erfahren Sie mehr über unsere Software!

PEF-Feature: Mehr Nachhaltigkeit durch ganzheitliche Umweltbetrachtung

Neben der präzisen Berechnung des Product Carbon Footprints (ECOSPEED Product) bietet ECOSPEED Scout Ihnen die Möglichkeit, Ihre Umweltanalyse um eine weitere wichtige Dimension zu erweitern: den Product Environmental Footprint (PEF). Diese umfassende Bewertung Ihrer Produkte hinsichtlich ihrer gesamten Umweltbelastung ermöglicht es Ihnen, nicht nur Treibhausgasemissionen, sondern auch andere relevante Umweltauswirkungen wie Wasserverbrauch, Landnutzung, Eutrophierung und vieles mehr zu erfassen und zu bewerten.

Mit der Software ECOSPEED Scout, welche die Methode der ökologischen Knappheit anwendet, erhalten Sie Zugang zu einer umfassenden Umweltanalyse. Diese berechnet Ihre Umweltauswirkungen leicht verständlich, basierend auf Umweltbelastungspunkten (UBP). Diese ganzheitliche Sicht ermöglicht fundierte Entscheidungen für eine nachhaltigere Produktgestaltung und -entwicklung.

Die Methode der ökologischen Knappheit wird auch im Arbeitskreis eco-scout® angewendet, dem sowohl die relevanten Bundesämter der Schweiz und Deutschlands sowie auch namhafte Industrieunternehmen angehören. Mehr Informationen finden Sie auf www.eco-scout.org.

 „Wir nutzen die Software von ECOSPEED im Innovationsprozess, um verschiedene Konzepte besser beurteilen zu können. Der berechnete PCF sowie sozial relevante und andere ökologische Aspekte fließen dann in unseren Entscheidungsprozess mit ein. So werden wir immer besser und können das mit Zahlen belegen.“

Linda Reuter
Entwicklungsingenieurin
Fazua/Porsche eBike