ECOSPEED AG
Neugutstrasse 14b
CH-8304 Wallisellen bei Zürich
Telefon: +41 (0)44 388 95 00

CSRD-Berichtspflicht: Neue Herausforderungen und Chancen für Lieferanten

Die Annahme der CSR-Richtlinie (Corporate Sustainability Reporting Directive) durch die EU signalisiert einen Paradigmenwechsel für große Unternehmen und ihre Lieferanten. Ab 2023 müssen Geschäftsberichte umfassende „Öko-Kennzahlen“ enthalten, die ausdrücklich die gesamte Lieferkette einbeziehen. Für Zulieferer aus allen Branchen bedeutet dies, dass die Vorbereitungen auf diese Änderungen nicht länger aufgeschoben werden können.

CSRD-Berichtsflicht: Für wen?

Der von der EU-Kommission im April 2021 vorgelegte Entwurf sieht vor, dass Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern ab dem Geschäftsjahr 2023 nicht-finanzielle Kennzahlen offenlegen müssen. Dies umfasst spezifisch die CO2-Emissionen innerhalb der Lieferkette. Eine Erweiterung auf Unternehmen mit 250 Mitarbeitern folgt 2024, wodurch sich der Geltungsbereich der Direktive deutlich ausweitet.

Bedeutung für Zulieferer

Für Zulieferer bedeutet dies, dass die Fähigkeit, detaillierte CO2-Daten zu liefern, bald zu einer Grundvoraussetzung wird. Die Nachfrage nach solchen Daten steigt bereits jetzt, da berichtspflichtige Unternehmen ihre Berichte vorbereiten müssen.

ECOSPEEDs Antwort: Effiziente CO2-Bilanzierung

Als Reaktion auf diese Entwicklungen hat ECOSPEED, ein führender Anbieter von Softwarelösungen für Umweltbewertungen, die Software „ECOSPEED Scout“ entwickelt. Diese ermöglicht es, den „Product Carbon Footprint“ (PCF) effizient zu berechnen und basiert auf der umfangreichen ecoinvent-Datenbank mit über 19.000 Materialien und Prozessen.

Mehrwert durch integrierte Ökobilanzen

Viele Unternehmen gehen einen Schritt weiter und integrieren umfassende Ökobilanzen in ihr Berichtswesen. „ECOSPEED Scout“ unterstützt diese proaktive Herangehensweise durch die Bereitstellung von Daten, die über CO2-Emissionen hinausgehen und andere Umweltauswirkungen wie Landnutzung und Abfallerzeugung erfassen.

Branchenübergreifende Relevanz

Von der Automobilindustrie bis hin zu kleinen und mittelständischen Unternehmen – die CSRD wird branchenübergreifende Auswirkungen haben. ECOSPEED steht bereit, Unternehmen jeder Größe bei der Anpassung an diese neuen Anforderungen zu unterstützen.

Standardisierung durch eco-scout

In Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen und Umweltbehörden hat ECOSPEED den „eco-scout“-Standard entwickelt. Dieser garantiert die Qualität und Vergleichbarkeit der Umweltberichte und deckt alle nationalen Umweltziele ab.

Fazit: Bereit für die Zukunft mit ECOSPEED

Mit „ECOSPEED Scout“ bietet ECOSPEED die erste integrierte und zertifizierte Lösung, die sowohl PCF als auch Product Environmental Footprints (PEF) abdeckt. „Unser Ziel ist es, Unternehmen nicht nur mit den besten Tools auszustatten, sondern auch eine schnelle und unkomplizierte Erstellung von CO2– und Ökobilanzen zu ermöglichen“, betont Christoph Hartmann, Geschäftsführer von ECOSPEED.

Für Unternehmen, die Unterstützung benötigen oder sich tiefer mit den Themen CO2– und Ökobilanzierung beschäftigen möchten, steht ECOSPEED als starker Partner bereit. Erfahren Sie auf unserer Website mehr über unsere Lösungen und wie wir Ihr Unternehmen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit begleiten können.

Kostenloser Leitfaden

Update 1. Mai 2024: Entdecken Sie, wie Sie die CSRD-Berichtspflichten meistern können. Laden Sie unseren umfassenden Leitfaden herunter: „Anpassung an die CSRD-Richtlinie: Ein Leitfaden für mittelständische Unternehmen“. Ihr Wegweiser durch die CSRD-Anforderungen wartet – holen Sie sich jetzt Ihre Kopie!

Zurück zur Übersicht